Donnerstag, 23. Februar 2017

In meinem Zimmer ist ein Hund.
Wie muss ich mich verhalten?



Ich glaube der wohnt jetzt hier.


Der Hund gehört den Menschen, in deren Wohnung ich lebe.
Ich mag den Hund.
Ich mag, dass er da ist.
Die Menschen meinten, sie wären selten da. Heute standen sie überraschend vor der Tür. Mit dem Hund. Plötzlich war Trubel. Das war auch gut.

Als ich am nächsten Morgen erwachte, war der Hund noch da.

Er sagte:
Hallo!
Hallo!
Hallo!
Hallo!

Ich antwortete:
Na du!
Na du!
Na du!
Na du!

Das war schön.
 
 
Copyright © Unklare Anweisungen.
Blogger Theme by BloggerThemes Design by Diovo.com