Sonntag, 29. Januar 2017

Ein Luftzug stößt die Tür auf. Nur deshalb höre ich das Telefon klingeln. Ein anonymer Anruf. Es ist Oma. Sie erzählt von Opas (†) Paranoia.

Freitag, 27. Januar 2017

„Und dann hat er mich in ein dunkles Zimmer gesperrt.“
Therapeutinnen-Hologramm nickt verständnisvoll und flackert dann kurz.

„Notieren Sie das jetzt?“
Diskettenschreibgeräusche.

Mittwoch, 25. Januar 2017

Verspannungsübung 1:

Du gehst auf einen Baum zu.
Der Baum kommt nicht näher.
Der Baum läuft vor dir weg.
Deine Rinde juckt schon wieder.

Donnerstag, 19. Januar 2017

Die Gegensprechanlage ist kaputt und pustet alle Geräusche aus dem WG-Flur auf die Straße. Immerhin weiß ich so gleich, ob jemand da ist. Gerade läuft Frozen von Madonna.
Ich bleibe noch ein bisschen unten stehen und höre mir die Klingellautsprecherversion davon an.

Freitag, 13. Januar 2017

Die Geschichte, wie ich auf dem Heimweg deinen Müll mit runternehmen wollte, aber die gelbe Tonne vorm Haus war bereits voll. Also nahm ich den Sack mit zur Bushaltestelle, um ihn in einer anderen Tonne zu entsorgen, aber hinter mir lief ein neugieriges Renterpaar. Sie wollten wissen wie die Geschichte ausgeht und verfolgten mich daher durch die ganze Stadt, der illegalen Entsorgung entgegenfiebernd.

Sonntag, 8. Januar 2017

Würde man die Handyvideos der gesamten Menschheit auf einen Haufen tun, könnte Besuch aus dem All denken, Windgeräusche wären unsere Sprache

Dienstag, 3. Januar 2017



Ich liebe es, Müll auf der Straße zu finden und neu anzuordnen.

Sonntag, 1. Januar 2017

Totenstille bis 23:59 und Ruhe um 00:50 – Gersthofen (bei Augsburg) kriegt von mir ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ in den Kategorien Feuerwerksdisziplin und Böllerdramaturgie.
 
 
Copyright © Unklare Anweisungen.
Blogger Theme by BloggerThemes Design by Diovo.com