Dienstag, 3. Februar 2015

Neo Magazin Egale

Das einzige Produkt der Unbillundhohnfabrik ist alles vergiftende Ironie. Eigentlich könnte man sie schließen. Wegen Kinderarbeit. Denn es heißt, auch wenn es nicht völlig glaube, nur Kinder hielten sich für unsterblich.
Alle Kritik, die Böhmermann und seine Boys (und ein paar Frauen) trifft, läuft an ihm runter, wird eingesaugt und mit Häme versehen wieder zurückgespuckt. Das betrifft auch seinen LOL-Lakaien Olli Schulz.
Was soll dieser Unbesiegbarkeitsgestus? Warum nicht einfach mal klein beigeben? Wo ist da die Freude am Scheißesein, an den eigenen Fehlern?
 
 
Copyright © Unklare Anweisungen.
Blogger Theme by BloggerThemes Design by Diovo.com