Mittwoch, 1. September 2010

Daniela Katzenberger, die Uschi vom Gabystrich, ist jetzt auf MTV, hört sich an wie Sally Shapiro, nur ohne den Hauch einer Entschuldigungsmöglichkeit.

Bei Hurts und Justin Bieber wird synchron getanzt, wie auch bei Lady Gaga und ihrer Knochenfabrik, und diese Tänze sind in erster Linie dazu da, dem Betrachter  zu verdeutlichen, dass derjenige, dem bedingungslos nachgetanzt wird, sehr viel Macht hat, so sind auch die Worte des Hauptsängers wiederholende Backgroundsänger vor allem dazu da, die Sinnhaftigkeit eines Textes zu beweisen, denn wenn etwas andachtsvoll und widerstandslos repetetiert wird, dann kann es prinzipiell nicht so falsch sein.

In der Frühstückspause, ich esse Müsli, der Fernseher kaut Werbung, schaue ich Spots für Akut-Pickelcreme
von Cellarsil und einer der Darsteller sagt den Satz: "Der Pickeldoktor ist ausgebrannt".
 
 
Copyright © Unklare Anweisungen.
Blogger Theme by BloggerThemes Design by Diovo.com