Samstag, 11. September 2010

*

Derzeit ist meine Reizschwelle sehr niedrig angesetzt, nach fünf Jahren Gellmersbach meldet mein Gehirn Phrasen wie "bustling with life" schon an, wenn ich auf die Straße gehe, der Verkehr fließend ist und mehr als ein Geschäft geöffnet hat. Heute morgen auch Gewirbel in der Entscheidungsgegend, als merkwürdig unerwartet die Möglichkeit besteht, alle Tageszeitungen in gedruckter Form direkt vor meiner Haustür zu kaufen.
Jetzt bin ich dabei, die Funktionsweise des Postroboters zu ergründen, gestern hat er nämlich um 8 geklingelt an der Außentür, wahrscheinlich, damit jemand auf den Türöffner drückt, aber kann das sein? Jedenfalls war tatsächlich nach dem Signalton der Briefkasten gefüllt, heute klingelte es wieder um 8, aber diesmal betätigte ich den Türknopf nicht - prompt war auch keine Post im Kasten. Zwei Stunden später hat es nochmal geklingelt! Ich drückte und uiweeh, Post für Vinz und Thmmo!

* Ein artificial alien muss jemand sein, der seine Augen in künstlichem Staunen zu weit aufreißt, dessen Perspektive deshalb verzerrt ist und der darum prinzipiell immer Gefahr läuft, überfahren zu werden.
 
 
Copyright © Unklare Anweisungen.
Blogger Theme by BloggerThemes Design by Diovo.com