Freitag, 19. März 2010

-

 

1. Blaulicht, schlaf nicht
2. Scheuropa
3. Verkettung unglücklicher Krankenstände

msik
Cover 

Donnerstag, 18. März 2010

0 Treffer für "Ich hasse Arne Zank" bei Google? Was ist da los

Dienstag, 16. März 2010

Käsestangen und Kandisstückchen esse ich, der Kater kreischt. Nebenbei lerne ich Mathematik, Vektorenzeug. Das Loch im rechten Knie meiner Jeans wird immer größer, es entsteht immer zuerst. Links reißen Hosen meist später auf.
In der Schule hängte ich Suchanzeigen auf, aber es wird mir niemand das Handy wiederbringen, da es ein Blackberry ist. Es ist von 2004 und ziemlich wertlos, aber die Marke wird den angebotenen Finderlohn (25€) trotzdem kümmerlich erscheinen lassen. Das ist schade, vor allem um die (halb)fertigen Songtexte. Von denen hab ich zwar ein Backup, aber ... ist schon wieder eine Weile her.

Sonntag, 14. März 2010

Kindergeburtstag: Überleben statt Erleben.

Wenn alle Gin Tonic getrunken haben, liegt am nächsten Tag garantiert irgendwo eine aufgeschnittene Gurke rum. Ich kam auf meine 6 Stunden Schlaf, als ich in eine Höhle kroch, zwischen 3 und 4. Die Höhle lag unter einem Hochbett, links von einem Schrank. Ich fand eine Isomatte und einen Schlafsack. Ich musste mich zurückziehen und konnte es. Wie ein Falltürboden auf dem Dancefloor.
Alle Türen machen entsetzliche Geräusche, aber Tob. wacht nicht auf.
Mit der Gurke kann ich meine Augen kühlen, aber so arg haben sie es nicht nötig. Ich schaffte es, nicht aus dem Schlafraster rauszufallen.
Ich gucke mich im Photobooth an und Apple weiß genau, welche Werte der Schwarzweiß-Modus braucht, damit jeder sich glänzend und dunkel fühlt.
Das gestern war ein Doppelgeburtstag, aber die eine Fraktion kam, fror und lästerte über die andere.
Die Frau, die am meisten lästerte, hatte ein Gesicht in Form eines hündischen Tetrapaks, 1 Liter Strohsaft.
Mittlerweile kann ich im Photobooth die Sonne durch die Jalousien hinter mir scheinen sehen. Ein Ende, das die NEON irre glücklich gemacht hätte.
Obwohl ich nur vom Überleben schrieb, nicht vom Erleben.

Freitag, 12. März 2010

"Mit dem Dienst NTP könnt ihr euren Server so einstellen, dass er sich die aktuelle Uhrzeit immer aus dem Internet holt."
"Stimmt, es funktioniert. Ich stell mal die Systemzeit eine Stunde vor, um zu gucken, ob er sich tatsächlich am Internet orientiert und nicht an der internen Uhr..." --

(1 Minute später)

"Oh, super, es ist es schon 12:50, gleich ist der Schrott vorbei hier..."
"V.,  dein Gedächtnis, es..."
Cing haben Finanzprobleme

Mittwoch, 3. März 2010

Damit der Weg zum großen H immer einfach sei
 
 
Copyright © Unklare Anweisungen.
Blogger Theme by BloggerThemes Design by Diovo.com