Mittwoch, 18. März 2009

Mixed in Stockport


Donnerstag, 12. März 2009



Kommunikation übers Plattencover:
Kann man sich auf sie verlassen

Das Plattencover von Depeche Modes "Construction time again" sprach in der üblichen DM-Murmelsprache, die einen der Band nie richtig trauen lässt,  aber es hätte laut ihm trotzdem mit Metallröhren erschepperte Musik drauf sein können. Bundesstraße 170-Songs. Auf dem Weg ins Monte Mare-Erlebnisbad. Aber das Sequenzer-Gehacke von "More than a party" ist einfach nicht "The landscape is changing".

Was wohl für auf der Santiago Salazar-Platte ist?

Jung-DJs treiben sich am Hof des Plattenverkäufers rum. Sie wollen seine Meinung und seine Ware. Leder landschaftet sich über ihre Körper. Das Haar darf ruhig klatschig sein.
Aber die Kommunikation ist etwas zu ähem applausiv. Papa-DJ, hast du was neues für mich. Das leuchtet nicht ein. Nicht selbst gefiltertes aufzulegen muss sich doch anfühlen, wie einen alten Apfel nochmal zu schälen. Andere Boys macht nur stolz, was sie selbst aus dem Fluss geholt haben.
Manchmal wünscht man sich ja doch, dass die eigenen Bloghelden sich zu aktuellen Ereignissen äußern:
Die einen wollen einen Marathon unter 3 Stunden schaffen. Andere dürfen 50 Sekunden auf keinen Fall lachen. Wenn es einen Grund gibt, ins Fitnessstudio zu gehen, dann, um auf Schweigeminuten vorbereitet zu sein. Wir gedenken der Opfer. Wir spannen unsere Gesichtsmuskeln an.

Montag, 9. März 2009

Müde bin ich, geh zur Ruh, mache meinen Laptop zu.

Hands im Glück

"Nach der Pause haben wir im Raum 2xxxxx, pass auf, dass du dich nicht wieder verläufst"
"Ok, ich schreib es mir besser auf, 2xx..."
"Es ist das Zimmer, das Gummibärchen an der Scheibe über der Tür kleben hat"
"Ach dort haben wir"

Wir lernen, wie man die Löcher des Computers (seriell und parallel) dazu bringt, mit anderen Geräten zu reden, it's so *exciting*!

Ich mache eine Ausbildung aus ästhetischen Gründen, Erkundung der Ästhetik des Fachgebiets. The beauty of circuit boards.

Ich sitze auf dem Zaun, der Hahn Hise lehrt die anderen Hühner. Sie bilden ein drahtloses Netzwerk aus Scharrspuren. Dort werden mal Informationen entlangfließen. Das finde ich interesssant, nur das Scharren liegt mir nicht so.

Donnerstag, 5. März 2009



Bunte Bilder als süßer Brei zwischen den Zeilen.

Dienstag, 3. März 2009

 
 
Copyright © Unklare Anweisungen.
Blogger Theme by BloggerThemes Design by Diovo.com